© Verein Musikkultur 2018
Veranstaltungen - Kalender

Nächste Veranstaltung

Weitere Veranstaltungen

Samstag 12.05.2018 The Dues & The Solar Temple Eigentlich, möchte man meinen, sei im Bereich 70s-Hard-Rock bereits alles gesagt. Streng genommen ist das auch so, und doch tauchen immer wieder junge, talentierte Bands auf, die mit Herzblut, Spielfreude und durchaus frischen Riffs überraschen. The Dues aus Winterthur reihen sich in diese durchaus bluesig angehauchte Riege ein. Das Power-Trio bietet Unmengen an musikalischen Elementen, die uns jene Tage der Hendrixs und Creams noch einmal fühlen und spüren lassen. The Dues traten letzten Sommer am Burg Herzberg Festival auf und bekamen sehr grosses Lob von der Deutschen Presse. www.thedues.ch  Seit 2015 treiben The Solar Temple ihr Unwesen in der Garage und Psychedelic Szene, immer wieder in anderem Gewand gekleidet. Begründet durch diverse Besetzungswechsel und einer Verzerrung des musikalischen Horizonts kam es den Tangerines in den Sinn sich wiederholt neu gewandet zu präsentieren. So erhob sich aus der Asche von verbrannten Mandarinen The Solar Temple. Gespielt wird eine wilde Mischung aus Garage, Psychedelic und Drone angereichert mit viel Fuzz, stampfenden Pauken, dröhnendem Bass und einer wahnwitzigen Orgel. https://www.facebook.com/thesolartemple  Türöffnung: 20 Uhr Konzertbeginn: 20:30 Uhr Eintritt: 15.- Tickets
Samstag 16.06.2018 Los Yukas & Freelancer Los Yukas und Freelancer werden mit ihrem Sound den Sommer einläuten. Los Yukas wirkt seit 12 Jahren gegen Verkrampfungen aller Art; Stress, Tristesse, Swiss-ness und Loch Ness, hilft bei müden Beinen und eintönigen Gedanken, lockert Verstimmungen, befreit den Geist aus allen Flaschen, lindert Heim- & Fernweh, macht unsterblich, verunmöglicht musikalische Schubladisierungen und hat immer allerlei schöne Nebenwirkungen. Der Ohrenbalsam wird dabei dauernd frisch kombiniert und komponiert, mit guten Zutaten aus Lateinamerika, der Karibik, dem Balkan und der Region. „Wir spielen mit musikern aus allen ecken der welt UNSEREN EIGENEN YUKASTISCHEN STILMIX“ https://www.losyukas.com  Ist es eine Zeitverschwendung oder eine Opfergabe, wenn ein Pinguin ein Leben lang übt zu fliegen? In der Rolle des Pinguins ist es Freelancers Ziel, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Auf Ihrer "Embryo"-Tour durch die Schweiz machen Freelancer am 16.06.18 beim Verein MusikKultur in Mels halt. Formation: Fünf! www.fabbl.org/freelancer  "Embryo" auf iTunes: https://itunes.apple.com/sg/album/embryo/1332951400  Türöffnung: 20 Uhr Konzertbeginn: 20:30 Uhr Eintritt: 20.- Tickets
Sonntag 20.05.2018 Stone Shaper & The Gods of Isando & Awhile Da man die vier Jungs von Stone Shaper schon als gute Freunde des Vereins MusikKultur bezeichnen kann, haben wir uns entschieden, zusammen mit ihnen einen Stoner Abend auf die Beine zu stellen. In der Region hat man schon einiges von Ihnen gehört, nun könnt ihr sie auch Live erleben. Mit ihrer Spielfreude möchten die vier Jungs von Stone Shaper euch auf eine unvergessliche Reise ins Land des Rock and Stone entführen. Kevin, Nöldi, Mani und Chrigi wollen nur das Eine: Spielen! Egal wo, egal wann, egal wie, Hauptsache es wird abgerockt. Sie, die Steinmetze aus dem Sarganserland, versprechen ein energiegeladenes Erlebnis, welches euch hoffentlich noch lange Zeit in guter Erinnerung bleiben wird. https://www.facebook.com/stoneshaper.rocks  Neue Götter braucht die Stoner Rock-Welt und dieses frisch erhöhte Riff- Triumvirat aus Olten wär doch was. Roger Peier, Martin Stebler und Jonas Lüscher zelebrieren nun die Fuzz-Dämmerung im Power Trio The Gods of Isando. Obwohl erst eine Handvoll Liveauftritte mit der Band, bringt das Trio aus Olten schon eine ordentlich geile Liveperformance auf die Bühne! https://www.facebook.com/thegodsofisando  Simon, Marc und Ren von AWHILE fühlen sich dem Rock verpflichtet. Weil er Charakter hat und auch mal aneckt. Dreckig und kantig muss er sein, finden sie. Und wie der Rock nie einfach nur Rock geblieben ist, so steht auch der Sound von AWHILE unter dem Einfluss diverser Stile: Grunge, Punk, Metal haben ihre Spuren hinterlassen. In ihren Texten pinkeln sie gerne mal der Gesellschaft ans Bein – aber ohne in die sture Anti-Haltung des Punk zu verfallen. Es gibt ja auch noch Love and Peace auf dieser Welt. http://www.awhile.ch  Türöffnung: 20 Uhr Konzertbeginn: 20:30 Uhr Eintritt: 15.- Tickets
Samstag 30.06.2018 Andrea Bignasca (Band) & Make Plain & Manuel K Ein Enden, ein Ausatmen für ein neues Beginnen. Es hat länger gedauert als wir gedacht haben, aber nun ist es soweit, wir verlassen den Melserhof-Saal diesen Sommer. Andrea Bignasca hat uns schon im letzten Jahr begeistert. Nun kommt er zurück, aber dieses Mal mit seiner Band! Die Jungs waren in den letzten Monaten im Studio um neue Songs aufzunehmen. Ob es davon etwas zu hören gibt, darauf dürfen wir gespannt sein. Bei uns wird es eine der wenigen Gelegenheit geben, Andrea mit Band diesen Sommer Live zu erleben. www.bignascaandrea.com Was? Ein ehemaliger Hauptact jetzt als Support! Genau, aber keine Angst, Make Plain werden genug Zeit auf der Bühne bekommen, um jedem ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Falls Ihr noch mehr möchtet, werden sie sicherlich noch ein oder zwei Songs mehr auf Lager haben. Zeit haben wir ja schliesslich die ganze Nacht. www.makeplain.net  Der Erste wird der Letzte sein. Manuel K war der erste Künstler auf unserer Bühne. Nun haben wir beschlossen, dass er auch den letzten Abend eröffnen soll und freuen uns, dass er die Einladung angenommen hat. www.manuel-k.com  Lasst uns an diesem Abend den Melserhof-Saal würdig verabschieden. Wie es danach weitergeht, steht noch in den Sternen. Special Guest: Manuel K Support: Make Plain Hauptact: Andrea Bignasca Türöffnung: 20 Uhr Konzertbeginn: 21 Uhr Eintritt: 25.- Tickets